© 2019 by HANNA RABE // HARFENISTIN

1/3

EPK

BIO

MUSIC

Hanna Rabe ist eine deutsche Harfenistin, die derzeit in Hamburg lebt. Neben der klassischen Musik widmet sie sich einer Vielzahl von zeitgenössischen Projekten und arbeitet genreübergreifend mit Künstlern aus dem Bereich der elektronischen Musik, der Popmusik und des Jazz zusammen. So konzipiert sie Programme, die die Harfe als virtuoses und expressives Instrument ins Zentrum stellen.

 

Hanna Rabe absolvierte 2016 das Konzertexamen mit Auszeichnung - der höchste von einer deutschen Musikhochschule zu vergebende Abschluss - bei Godelieve Schrama an der Hochschule für Musik Detmold. Weitere Studien führten sie nach London an die Guildhall School of Music and Drama, an die Norwegian Academy of Music in Oslo und an die Ecole Normale de Musique in Paris, wo sie das Studium bei der renommierten französischen Harfenistin Isabelle Perrin ebenfalls mit Auszeichnung abschloss. ​

 

Sie ist Preisträgerin internationaler Wettbewerbe (Concorso Internazionale di Musica per Giovani Interpreti "Citta' di Chieri", Franz Josef Reinl Wettbewerb München/Wien, Wettbewerb der MKK - Märkische Kulturkonferenz), spielt regelmäßig Produktionen für verschiedene Rundfunkanstalten ein (Norddeutscher Rundfunk, Westdeutscher Rundfunk, BBC Radio 3 London, Norwegisches Radio NRK) und konzertierte bereits bei renommierten internationalen Festivals, wie dem Aspen Music Festival (USA), dem Weltharfenkongress in Hongkong, dem Schleswig Holstein Musik Festival und den Salzburger Festspielen.